Friemersheimer Bündnis für Familien

Am 3. 5. 2010 wurde es gegründet, dass Friemersheimer Bündnis für Familien! 27 Teilnehmer, Vertreter aus Kirchen, Vereinen und Verbänden, aus dem Geschäftsleben und den Kinder- und Jugendeinrichtungen:sind dem Aufruf der drei Initiatoren gefolgt.

Unter der Schirmherrschaft von der stellvertretenden Bezirksbürgermeisterin Katharina Gottschling und des Leiters des Jugendamt Duisburg Thomas Krützberg unterzeichneten sie die Gründungserklärung. Die Initiatoren, der Vorsitzende des Spar- und Bauvereins, Dietmar Vornweg, der Leiter der Familienbildungsstätte des Deutschen Roten Kreuzes in Duisburg-Friemersheim sowie der Geschäftsführer der sankt-josef Kinder-, Jugend- und Familienhilfe gemeinnützige GmbH, Martin Wurzel, hoben die Gründe und Ziele des Bündnisses hervor. Es geht darum, Friemersheim zu einem Ort werden zu lassen, in dem Familien sich angenommen fühlen und auf unkomplizierter Weise einfache, nachbarschaftliche und unbürokratische Hilfen erhalten können.

Das Bündnis besteht aus einem Koordnierungkreis, einem Plenum und derzeit vier Arbeitsgruppen. Es versteht sich als offenes Bündnis. Das heißt, interessierte Mitbürger können sich jederzeit einem Arbeitskreis oder innerhalb einer Plenumssitzung anschließen.

 

© 2016 Friemersheimer Bündnis für Familie